Powidl ist ein gesundes Zwetschkenmus mit tollem Aroma und intensiven Duft. Und wird im Gegensatz zu Marmelade nur durch Einkochen – ganz ohne Zucker, Gelierzucker oder Konservierungsstoffe hergestellt.

Zutaten

  • mind. 3 – 4 kg Zwetschken (Menge geht auf ca. 1/5 zurück)
  • 2 EL braunen Zucker
  • Schuss Wasser
  • etwas Rum bzw. Zwetschkenschnaps
  • etwas abgeriebene Zitronenschale (Bio, unbehandelt)
  • Zimt nach Belieben

         saubere Einmachgläser, bzw. Marmeladegläser

Zubereitung

  1. Die Zwetschken waschen und entkernen.
  2. Den Zucker in einem großen Topf karamellisieren lassen, danach die Zwetschken und den Schuss Wasser zugeben.
  3. Das ganze nun aufkochen lassen und dann bei geringer Hitze (nicht zugedeckt – Feuchtigkeit muss ja entweichen können) mind. 6 Stunden einkochen.
  4. Immer wieder umrühren und vor allem zum Schluss hin aufpassen, da sich das Mus schnell anlegt und somit verbrennen kann.
  5. Fertig ist das Powidl sobald die Masse nicht mehr vom Löffel tropft und fest ist.
  6. Zum Abschluss noch mit Rum, Zimt und Zitronenschale verfeinern.
  7. Das Powidl noch heiß in die Gläser abfüllen und zum Erkalten auf den Kopf stellen.

Tipp: Powidl eignet sich hervorragend für Füllungen von Germknödel, Buchteln, Powidltascherl,… Schmeckt aber auch hervorragend zu Käse.

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Grießauflauf mit Zwetschken
Nächster Beitrag
Kürbis-Kartoffel-Moodfood

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü