Polenta, Maisgrieß, Frühstück, vegan, Kindheit,

Grießkoch mal anders

Die Kindheitserinnerung schlechthin ist das Grießkoch. Wir haben dieses herrliche Gericht ein bisschen varriiert und mit Früchten aus dem Garten aufgepeppt.

Zutaten für 2 Personen

  • 1 große Tasse Kokosmilch
  • 3 gehäufte EL Polenta
  • 1 EL Zucker oder wahlweise Honig
  • Früchte nach Wahl

Zubereitung

  1. Kokosmilch mit Polenta und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren einige Minuten sämig einkochen lassen. Je länger der Brei kocht, desto fester wird er!
  2. Wenn der Brei die gewünschte Konsistenz hat, in vorgewärmte Schüsseln füllen und mit Früchten deiner Wahl belegen.

 

 

, , ,
Vorheriger Beitrag
Kartoffeln mit Bio-Eier
Nächster Beitrag
Kaiserschmarren wie bei Oma

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü