Eiernockerl, vegetarisch kochen, Kinder, was koche ich heute, Kindheit, Kindheitserinnerung, essen wie bei Oma

Eiernockerl à la Oma

Wer kennt sie nicht, die klassischen Eiernockerl? Ein günstiges, schnelles und schmackhaftes Rezept.

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:

  • 300 g glattes Mehl
  • Salz
  • 2 Bio-Eier
  • 1/4 l Milch (oder Wasser)

Für den Guß:

  • 4 Bio-Eier
  • Salz, Pfeffer, Schnittlauch
  • etwas Öl

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Eier und Milch zu einem Teig verrühren.
  2. Teig durch ein Nockerlsieb in leicht kochendes, gesalzenes Wasser streichen.
  3. Nockerl ca. 3 Minuten leicht kochen lassen, anschließend abseihen und kurz mit heißem Wasser abschwemmen.
  4. Die restlichen Eier mit Salz und Pfeffer würzen und gut versprudeln.
  5. In einer Pfanne mit etwas Öl die Nockerl erwärmen. Mit den versprudelten Eiern übergießen und ab und zu umrühren bis die Eiermasse stockt.
  6. Mit Schnittlauch dekorieren und noch warm servieren.
, , , ,
Vorheriger Beitrag
Tortellini mit Frischkäse und Avocado
Nächster Beitrag
Ofenkürbis mit Feta

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü