Buchweizen mit Karfiol und Feta

Buchweizen – eine glutenfreie gesunde Alternative zu den bekannten Getreiden wie Reis, Mais, Gerste, Weizen,… Botanisch gesehen handelt es sich bei Buchweizen nicht um ein Getreide, sondern um eine Pflanzengattung aus der Familie der “Knöterichgewächse”.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1/2 Tasse Buchweizen (ganz)
  • 1/2 Karfiol, in mundgerechte Stücke geteilt
  • 1/2 Paprika (rot), klein geschnitten
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1/2 Pkg Feta, würfelig geschnitten
  • 1 Zwiebel, geschält u. fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält u. fein gehackt
  • Butter
  • etwas Petersilie, fein gehackt
  • Schnittlauch, fein geschnitten
  • 1/2 TL scharfer Senf
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Buchweizen in der doppelten Menge Wasser mit 1 Prise Salz gar kochen.
  2. Den Zwiebel in einer Pfanne in etwas Butter anschwitzen, dann Paprika und Karfiol zugeben und auf kleiner Flamme gar rösten lassen. Ggf. etwas Wasser zugeben.
  3. Den Sauerrahm mit Senf, Knoblauch, Schnittlauch und Paprikapulver verrühren und mit etwas Salz/Pfeffer abschmecken.
  4. Nun den gekochten Buchweizen mit dem Gemüse vermischen und ebenfalls mit Salz/Pfeffer abschmecken.
  5. Den Feta darüber verteilen, mit Petersilie betreuen und mit dem Kräuterrahm servieren.

Tipp: Diese Buchweizenbowl kann natürlich mit jedem anderem Gemüse variiert werden…

 

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
schnelle Fächerkartoffeln

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü