Penne mit gebratenem Karfiol

Wir lieben es trendy und saisonal – Pasta sowieso. Und deshalb wird beides zu einem schnellen Gericht vereint – das Ergebnis kann sich schmecken lassen…

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Penne (od. Pasta nach Wahl)
  • 1 Karfiol Kopf, gewaschen und in mundgerechte Stücke zerkleinert
  • 1 Knoblauchzehe, klein gehackt
  • 1 kleine Chilischote, in unserem Fall getrocknet, klein gehackt
  • Olivenöl
  •  1/2 Becher Schlagobers
  • Kräuter zum Verfeinern, in unserem Fall „Pizza-& Pastagewürz von Sonnentor“*
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1.  Penne nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
  2.  Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch bei mittlerer Temperatur anschwitzen – nicht zu braun werden lassen.
  3.  Karfiol zugeben und so lange braten lassen bis dieser bissfest ist – bzw. die gewünschte Konsistenz erreicht ist (ggf. mit etwas Wasser aufgießen).
  4.  Schlagobers unterrühren und kurz aufkochen lassen.
  5.  Mit Chili, Kräuter, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6.  Mit der Penne verrühren und schmecken lassen.

Tipp: Blattsalate runden jedes Pastagericht perfekt ab!

*Werbung wg. Markennennung

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
deftig gefüllte Piroggen
Nächster Beitrag
Asiabowl mit Wintergemüse und Reisnudeln

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü