Asiabowl mit Wintergemüse und Reisnudeln

Saisonales Wintergemüse lässt sich natürlich auch als „Asiagericht“ in Szene setzen…

Zutaten für 3-4 Portionen

  •  1/2 Tasse Kohlsprossen, geputzt und geviertelt
  •  250g Champignons, geputzt und grob geschnitten
  •  2 – 3 Karotten, geschält und in Streifen geschnitten
  •  1/4 Rotkrautkopf, in Streifen geschnitten
  •  Öl zum Anbraten (in unserem Fall Erdnussöl)
  •  300g Reisnudeln
  •  Sojasauce
  •  Salz, Pfeffer, Asiagewürze wenn gewünscht
  •  2 EL Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

  1.  Nudeln nach Packungsanleitung kochen und kalt abschrecken.
  2.  Sesam in einer heißen Pfanne ohne Öl kurz unter häufigem Rühren rösten und beiseite stellen.
  3.  Öl in einer Pfanne erhitzen und das gesamte Gemüse darin bissfest anbraten.
  4.  Mit Sojasauce und etwas Wasser ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  5.  Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken.
  6.  Zusammen mit den Reisnudeln anrichten und mit Sesam toppen.

 

Tipp: Unsere Bowl lässt sich natürlich mit Gemüse jeglicher Art kombinieren…

, , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Penne mit gebratenem Karfiol
Nächster Beitrag
Berglinsen mit Gemüse und Ofenerdäpfel

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü